Wenn Übergewicht gefährlich wird - Adipositas nachhaltig behandeln

Datum12.02.2018
Zeit19:30 Uhr - 21:00 Uhr
VeranstalterKrankenhaus Johanneum Wildeshausen
VeranstaltungsortCafé Johanneum (Zugang über Haupteingang des Krankenhauses)
Feldstraße 1
27793 Wildeshausen
Referent/-enIves Garre, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie
Beschreibung

Die Anzahl krankhaft übergewichtiger Menschen nimmt stetig zu. Adipositas ist mittlerweile vielen ein Begriff. Neben dem Übergewicht sind es vor allem die Begleiterkrankungen wie Gelenkverschleiß, Diabetes, Bluthochdruck etc., die die Betroffenen belasten und auch gefährden. Diäten und pauschale Ernährungsratschläge lösen das Problem nicht. Zur konservativen Behandlung des krankhaften Übergewichts gehören auch Medikamente, Bewegungstherapien, verhaltenstherapeutische Maßnahmen sowie eine psychologische Betreuung. Das Ziel ist eine langfristige Gewichtskontrolle nach erfolgreicher Gewichtsabnahme. Die Frage, ob das Ziel mit einer konservativen Behandlung zu erreichen oder eine Operation anzuraten ist, muss individuell geklärt werden.
In seinem Vortrag wird Ives Garre, Leitender Oberarzt der Chirurgie, über das Krankheitsbild Adipositas und seine möglichen Folgen aufklären sowie über die Möglichkeiten der nachhaltigen Gewichtsreduktion informieren. Im Anschluss besteht ausreichend Zeit für Fragen aus dem Publikum.

Anmeldung / Kontakt

Für unsere Fitness-Kurse ist eine Anmeldung über die Kontaktadresse kurse(at)krankenhaus-johanneum.de
erforderlich. 

Unsere Vorträge sind generell offen für jedermann und kostenlos. Eine Anmeldung ist hier nicht notwendig.

 

Die aktuelle Broschüre

Hier herunterladen