Inkontinenz muss nicht sein! Wirksame Therapien von Harn- und Stuhlinkontinenz

Datum27.08.2018
Zeit19:30 Uhr - 21:00 Uhr
VeranstalterKrankenhaus Johanneum Wildeshausen
VeranstaltungsortCafé Johanneum
Feldstraße 1
27793 Wildeshausen
Referent/-enDr. med, Alexander Terzic, Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie und Dr. med. Ingmar Hellhoff, Belegarzt Urologie, MVZ Johanneum
Beschreibung

Obwohl Inkontinenz eine Volkskrankheit ist, wird sie nach wie vor oft tabuisiert. Nur wenige Betroffene sprechen darüber – und nehmen lieber Einschnitte in der Lebensqualität in Kauf. Aber falsch verstandene Scham macht das Leben unnötig schwer und kann bis hin zur sozialen Isolation führen.
Die beiden Krankheitsbilder der Harn- und Stuhlinkontinenz korrelieren eng miteinander, sie können getrennt aber auch gemeinsam auftreten. Dr. Ingmar Hellhoff als Spezialist für Harninkontinenz und Neurourologie und Dr. Alexander Terzic als Spezialist für Stuhlinkontinenz und proktologische Erkrankungen möchten dieses Thema aus der Tabuzone holen. In ihren Vorträgen werden sie zeigen, wie durch moderne, schonende Operations- und Behandlungsverfahren eine signifikante Verbesserung der Lebensqualität erreicht werden kann.

Anmeldung / Kontakt

Für unsere Fitness-Kurse ist eine Anmeldung über die Kontaktadresse kurse(at)krankenhaus-johanneum.de
erforderlich. 

Unsere Vorträge sind generell offen für jedermann und kostenlos. Eine Anmeldung ist hier nicht notwendig.

 

Die aktuelle Broschüre

Hier herunterladen