Nachruf zum Tode von Dr. med. Hans Risse

Betroffen und sehr traurig sind wir über den Tod unseres ehemaligen langjährigen Chefarztes der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Dr. med. Hans Risse. Er verstarb nach schwerer Krankheit am 28. August im Alter von 67 Jahren. Fast 30 Jahre war er als Anästhesist, Intensivmediziner, Schmerztherapeut und Notfallmediziner am Krankenhaus Johanneum tätig. Im Dezember 2016 wurde der Mediziner stimmungsvoll und feierlich im Café Johanneum verabschiedet, blieb dem Krankenhaus aber zunächst als Facharzt und dem MVZ Johanneum bis zu Beginn dieses Jahres als niedergelassener Arzt erhalten. Seinen Kollegen, den Pflegekräften und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der anderen Krankenhausbereiche wird Dr. Hans Risse als kompetenter Arzt, ruhige und besonnene Persönlichkeit mit viel Mannschaftsgeist in Erinnerung bleiben.

Bevor Dr. Risse 1988 die Stelle als Chefarzt für Anästhesie und Intensivmedizin am Krankenhaus Johanneum antrat, war er in Gelsenkirchen als Krankenhausarzt tätig. In den folgenden Jahrzehnten gestaltete er die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin am Johanneum maßgeblich mit, indem er beispielsweise seine Vorstellungen bei der Entwicklung und dem Bau des 2006 eröffneten OP- und Funktionstraktes einbrachte. Ebenso trieb Dr. Risse mit seinem Team auch die Spezialisierung anderer Klinikabteilungen voran.

Wir danken ihm für sein unermüdliches Engagement im Einsatz für die Patienten und Mitarbeiter des Krankenhauses Johanneum und werden ihm immer ein ehrenvolles Andenken bewahren.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Familie und seinen Angehörigen.

Kuratorium, Krankenhausdirektorium, Mitarbeitervertretung

Download zum Artikel

Artikel eingefügt am 07.09.2018

Die nächsten Vorträge/Seminare

20. Dezember 2018, Do.
Endoprothetik-Schule: Physiotherapie auch vor der OP sinnvoll  Details

Patientengrüße

Nutzen Sie unseren Patientengruß-Service, um schnell und unkompliziert einem Patienten in unserem Krankenhaus einen Gruß zukommen zu lassen.

Seite aufrufen

Ärzte-Newsletter

Informationen für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

Seite aufrufen

Gesundheitszentrum Johanneum

Seite aufrufen