Wenn Knochen porös werden - Osteoporose vorbeugen und behandeln

Datum27.05.2019
Zeit19:00 Uhr - 20:30 Uhr
VeranstalterKrankenhaus Johanneum Wildeshausen
VeranstaltungsortCafé Johanneum
Feldstraße 1
27793 Wildeshausen
Referent/-enDr. Nils H. Goecke, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie; Dr. Michael Bechara, Ltd. Arzt Unfallchirurgie
Beschreibung

Osteoporose ist eine Volkskrankheit: Alle Menschen, unabhängig von Alter und Geschlecht, können erkranken. In Deutschland wird mit acht Millionen Patienten gerechnet. Die Betroffenen leiden unter einem erhöhten Knochenbruchrisiko mit allen daraus entstehenden Problemen bis hin zur Invalidität.

Im Vortrag des Chefarztes der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Dr. Nils Henrik Goecke, der auch zertifizierter Osteologe ist, werden das Krankheitsbild, die Vorsorgemöglichkeiten und nicht-operative Behandlungsoptionen anhand von Beispielen erläutert. Im Anschluss erklärt Dr. Michael Bechara, Leitender Arzt der Unfallchirurgie, wie nach einem erlittenen Knochenbruch durch moderne Therapieverfahren eine schnelle Rehabilitation mit Belastungsfähigkeit und Rückkehr in den Alltag gelingen kann.

Anmeldung / Kontakt

Für unsere Fitness-Kurse ist eine Anmeldung über die Kontaktadresse kurse(at)krankenhaus-johanneum.de
erforderlich. 

Unsere Vorträge sind generell offen für jedermann und kostenlos. Eine Anmeldung ist hier nicht notwendig.