Ärzte und Therapeuten informierten sich über Weiterentwicklung des Johanneums

Im Rahmen einer Veranstaltung der Vereinigung von Ärzten und Psychotherapeuten (VÄP) informierten sich am vergangenen Mittwoch niedergelassene Ärzte und Therapeuten über die Entwicklung und Zukunftssicherung des Krankenhauses Johanneum Wildeshausen. Die Ausführungen der Referenten (Bild v. l.) Dr. Alexander Terzic, Ärztlicher Direktor, Thomas Henzler, Leitender Arzt der Sektion Geriatrie, und Dr. Andreas Neulinger, Chefarzt der Anästhesie und Intensivmedizin, im Café Johanneum stießen auf reges Interesse. Neben der Darstellung der baulichen Erweiterung und Umstrukturierung der Klinik in drei Baustufen während der kommenden Jahre, bildete die Vorstellung der aktuellen und geplanten Konzeption der Geriatrie sowie der Intensiv- und Notfallversorgung einen weiteren Schwerpunkt der Veranstaltung.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahmen belaufen sich auf 37,8 Millionen Euro. Das Land Niedersachsen will das Projekt über die nächsten Jahre mit einem Gesamtfördervolumen von 29,5 Millionen Euro bezuschussen. Für Frühjahr 2020 ist der Baubeginn anvisiert.

Artikel eingefügt am 23.09.2019

Weiteres zu diesem Artikel

Die nächsten Vorträge/Seminare

21. Oktober 2019, Mo.
Knieprobleme? Therapieoptionen für Mobilität und Schmerzfreiheit  Details
23. Oktober 2019, Mi.
Neue Chancen und Potentiale - Berufliche Vielfalt in Krankenhaus und Pflege  Details
23. Oktober 2019, Mi.
Rund um die Geburt - Infoabend und Kreißsaalführung  Details

Patientengrüße

Nutzen Sie unseren Patientengruß-Service, um schnell und unkompliziert einem Patienten in unserem Krankenhaus einen Gruß zukommen zu lassen.

Seite aufrufen

Ärzte-Newsletter

Informationen für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

Seite aufrufen

Gesundheitszentrum Johanneum

Seite aufrufen