Operationstrakt

Der OP-Bereich ‒ das Herzstück der chirurgischen Dienstleistungen am Patienten. Der Operationstrakt des Krankenhauses Johanneum verfügt über drei hochmoderne Operationssäle, die dem neuesten Stand der Technik entsprechend ausgestattet sind. Um die Sicherheit und Qualität der Patientenversorgung zu gewährleisten, sorgt der OP-Koordinator für reibungsarme Abläufe: zum einen bei der Belegung der Säle und dem damit verbundenen optimalen Einsatz der ärztlichen und nicht-ärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller beteiligten Bereiche; zum anderen beim optimierten Einsatz der Geräte sowie der stringenten Steuerung der Abläufe.

Angegliedert ist der modern und großzügig gestaltete Aufwachraum. Hier erwachen die Patienten nach den Eingriffen unter fachkundiger Aufsicht. Die behandelnden Ärzte und unser speziell geschultes Pflegefachpersonal wenden alle gängigen Methoden der Schmerztherapie an. Nach Rücksprache kann es Angehörigen ermöglicht werden, dem Patienten im Aufwachraum beizustehen.

Zum Operationstrakt gehört unsere Zentralsterilisation, die ebenfalls nach neuesten Standards Instrumente und Geräte aus den OP-Sälen aufbereitet und steril wieder ausgibt. Die Zentralsterilisation versorgt zudem unsere Stationen und Funktionsbereiche mit sterilem Verbandsmaterial, Beatmungssystemen und Zubehör.

Die nächsten Vorträge/Seminare

23. Oktober 2017, Mo.
Warum schmerzt die Gelenkprothese?  Details
02. November 2017, Do.
Pflegeberatungsgespräche - Ein Angebot der Ambulanten Pflege, Pflegezentrum Johanneum  Details
02. November 2017, Do.
"Das schwache Herz" - Diagnose und Therapie von Herzinsuffizienz  Details

Patientengrüße

Nutzen Sie unseren Patientengruß-Service, um schnell und unkompliziert einem Patienten in unserem Krankenhaus einen Gruß zukommen zu lassen.

Seite aufrufen

Ärzte-Newsletter

Informationen für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

Seite aufrufen

Gesundheitszentrum Johanneum

Seite aufrufen