Sonographie

Speziell aus der Inneren Medizin hat die Entwicklung der sonographischen Diagnostik starke Impulse erfahren. In unserem Hause werden fachspezifische sonographische Untersuchungen durch die jeweiligen Fachärzte mit modernsten Ultraschall-Geräten in großer Zahl durchgeführt. Wie die klinische Untersuchung, ist die Sonographie nicht invasiv, stellt keine Belastung für den Patienten dar und kann beliebig oft wiederholt werden. Sie findet ihren größten Nutzen, wenn sie unmittelbar nach Anamnese und körperlicher Untersuchung eingesetzt und damit zu einem integralen Teil der unmittelbaren Patientenuntersuchung wird.

Frühzeitig angewendet kann die Sonographie aufwendig und invasive Verfahren einsparen oder ihnen eine genauer definierte Indikation zuweisen. Dem sonographisch tätigen Arzt kommt damit eine große Verantwortung zu.

Bei speziellen Fragestellungen kommt ein modernes, praktisch nebenwirkungsfreies Ultraschall-Kontrastmittel zur Anwendung, welches weitere Informationen liefert. Ultraschall-gesteuert erfolgen Punktionen praktisch aller Organe und Körperregionen, wodurch viele operative Eingriffe vermeidbar werden.

Ebenso bieten wir durch modernste Geräte die Endosonographie, ein „Ultraschall von innen“, an; hier wird eine Ultraschallsonde durch den Mund (wie bei einer Magenspiegelung) eingeführt und es können neue Erkenntnisse gewonnen und je nach Bedarf auch Proben gewonnen werden. Diese Untersuchung ist durch eine spezielle Sonde ebenfalls im Dickdarm möglich.

Chefärzte

Dr. Falk TheilDr. Falk Theil
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Facharzt für Innere Medizin,, Facharzt für Kardiologie,, Facharzt für Angiologie,, Internistische Intensivmedizin

Kontakt

Telefon: 04431 982-8300
Fax: 04431 982-8305