Intensivstation / Intermediate Care (IMC)

Nach einem großen Eingriff muss der Patient auf der Intensivstation lückenlos überwacht und speziell behandelt werden, um lebenswichtige Körperfunktionen zu erhalten oder wiederherzustellen. Das Krankenhaus Johanneum betreibt für alle Fachbereiche eine interdisziplinäre Intensivstation / Intermediate Care (IMC) mit insgesamt zehn Betten. Sie bietet hochtechnische, intensivmedizinische Überwachungs- und Behandlungsmöglichkeiten. 

Die IMC dient als Bindeglied zwischen der Intensivstation und der Allgemeinpflegestation. Hier leistet ein Expertenteam Intensivüberwachungspflege für Patienten, deren Erkrankung einen hohen Überwachungs- und Betreuungsaufwand erfordert. 

Die hochtechnische Ausstattung unserer Intensivstation / IMC bietet für unsere Patienten nicht nur ein Maximum an Sicherheit, sondern zudem qualifizierte Versorgung und menschliche Zuwendung durch unsere Ärzte und Pflegefachkräfte.

Die nächsten Vorträge/Seminare

21. November 2019, Do.
Endoprothetik-Schule: Physiotherapie auch vor der OP sinnvoll  Details
25. November 2019, Mo.
Darmkrebs - Was nun?  Details
28. November 2019, Do.
Herzwochen 2019: Plötzlicher Herztod - Erkennung und Behandlung der Ursachen  Details

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

der Kassenärztlichen Vereinigung Telefon 116 117

Seite aufrufen

Patientengrüße

Nutzen Sie unseren Patientengruß-Service, um schnell und unkompliziert einem Patienten in unserem Krankenhaus einen Gruß zukommen zu lassen.

Seite aufrufen

Ärzte-Newsletter

Informationen für niedergelassene Ärztinnen und Ärzte

Seite aufrufen

Gesundheitszentrum Johanneum

Seite aufrufen